Workshop 4

Water Stewardship

Wie können Unternehmen ihre Wasserrisiken managen und die Erwartungen ihrer Stakeholder erfüllen?

Die zunehmende Verknappung sauberen Wassers an Standorten und in der Lieferkette er-höht das Risiko für Lieferausfälle, Preis- und Qualitätsschwankungen.

Ein „klassisches Was-sermanagement“ im Sinne von reinen Maßnahmen zu Wassereffizienz führt oft nicht dazu, Probleme und Risiken in Flussgebieten zu mindern. Deshalb muss ein Paradigmenwechsel erfolgen, hin zu einem Wassermanagement, welches den jeweiligen lokalen Kontext berück-sichtig.

Vor diesem Hintergrund widmet sich der Workshop folgenden Fragen: Wie können Unternehmen erfolgreich Wasserrisiken reduzieren und vermeiden? Was erwarten Stakeholder von Unternehmen und ihrem Beitrag zu SDG 6 (Clean Wa-ter and Sanitation)? Wie kann eine sinnvolle Wasserstrategie aussehen und welche Schritte braucht es dazu?


Time

14:00 – 16:00



In Cooperation With

WWF Deutschland

The World Wide Fund for Nature (WWF) is one of the largest and most experienced conservation organizations in the world and active in more than 100 countries.
https://www.globalgoals-forum.org/wp-content/uploads/2019/08/1200px-WWF_logo.svg_-3.png
Workshop

Mitwirkende

https://www.globalgoals-forum.org/wp-content/uploads/2019/08/Marijke-Schoettmer.jpg

Marijke

Schöttmer

Manager Environmental Protection, Tchibo GmbH


Johannes

Schmiester

Project Manager Water Stewardship, WWF


Lena

Kern

Environment, Climate, Reporting for DGCN